Zurück

Pfeil

FAQs Nahwärme

Was ist Nahwärme?

Nahwärme wird in Arbon in Form von Warmwasser geliefert. Das Wasser wird in einer Wärmezentrale energieeffizient erhitzt und in einen geschlossenen Kreislauf gepumpt. Unsere Kunden verwenden das Warmwasser zum Heizen der Liegenschaften.

 

Wie wird Nahwärme gemessen?

Die Nahwärme wird mit einem Wärmezähler an der Übergabestelle beim Kunden gemessen. Die Wärme wird in kWh gemessen und setzt sich aus dem gemessenen Wasserverbrauch pro Zeiteinheit (Liter pro Minute) und der Temperaturdifferenz in Grad Celsius zwischen Vorlauf und Rücklauf zusammen. Der Wärmezähler wird täglich automatisch ausgelesen und die Daten an unser Verrechnungssystem übermittelt. Unsere Kunden haben zudem die Möglichkeit den Wärmeverbrauch via App «Arbon Energie Mobile» (iOS, Android) abzurufen.

Download «App-Flyer» >
Zur App im AppStore >
Zur App im Google Play Store >

 

Was ist der Vorteil einer Nahwärmeversorgung?

Der Kunde muss sich keine Gedanken bezüglich Heizungsbetrieb machen. Es fallen weder Investitionskosten in eine Heizung, noch Wartungskosten für den laufenden Betrieb an. Zudem steht den Kunden die kostenlose Pikettnummer der Arbon Energie AG im Falle einer Störung zur Verfügung.